Gebühren

Der regelmäßige Unterricht findet an 36 Terminen pro Jahr in der Zeit außerhalb von bayerischen Schulferien und Feiertagen statt, soweit nichts anderes vereinbart wird. Davon geht also kein Ferien- oder Feiertag mehr ab.
Falls Sie nur 14-tägig zum Unterricht kommen möchten, haben Sie genau halb so viele Termine, nämlich 18 x  im Zyklus A oder B. Hier sehen Sie alles gut dargestellt:  Unterrichtskalender 2016-17
Die Unterrichte werden mit 12 gleichen monatlichen Gebühren pro Jahr bezahlt.
Einstieg ist jederzeit möglich.

  • Einzelunterricht wöchentlich 30 Min. = monatlich 76,00 €
  • Einzelunterricht wöchentlich 45 Min. = monatlich 102,00 €
  • Probephase 3 x 30 Min. = 1 Monatsgebühr 76,00 €
  • Musik in der Kita, 3-6jährige = monatlich 27,00 €
  • Orchester = monatlich 18€ (Blockflötenorchester, Gitarrenorchester, Streichorchester)
  • Einstiegsgebühr (einmalig): 12 €

Schnuppern zu Beginn:
Oft ist es schwer, sich für ein bestimmtes Instrument zu entscheiden. Der beste Rat ist hier: mit fachlich erfahrener Anleitung probieren!
Buchen Sie 3 Termine in Folge auf einem Instrument oder in Gesang! Beim Finden eines Leihinstrumentes helfen wir gern. Wenn Sie sicher sind, dass alles passt, setzen Sie Ihren Unterricht fort –  oder Sie testen ein anderes Instrument. Vielleicht möchten Sie so einen Schnupperkurs auch verschenken?
Bezahlt wird einmalig die Einstiegsgebühr und pro Kurs eine normale Monatsgebühr.

Musik „à la carte“ – falls Sie auch mal weg sind:
– Karte 10 x 45 Min.  = 412,00 €
– Karte 10 x 30 Min.  = 308,00 €
Nach Rücksprache: Karten für Kammermusik oder mit Korrepetitor.

Sie sind Studenten oder Ihre Kinder besuchen die FIS? Wir finden möglichst individuelle Anpassungen (Ferien).

Für Ihren Unterrichtserfolg sorgen wir:

Qualität im Musikunterricht

Zertifiziert für Qualität im Musikunterricht

  • Musiklehrerinnen und Musiklehrern mit staatlichen Musik-Studienabschlüssen
  • .Musikpädagogische Leitung mit Zeit für Beratungsgespräche zur individuellen musikalischen Förderung
  • Vorbereitung auf externe Prüfungen (z.B. musisches Gymnasium), Wettbewerbe, Berufslaufbahn
  • Schülervorspiele und Projekte
  • Angebote für Kammermusik / Ensembles
  • Inclusion von Schüler/innen mit Handicaps
  • Gut ausgestattete eigene Musikräume mit viel Atmosphäre
  • Das Musikinstitut MusiCeum ist zertifiziertes Mitglied des Bundesverbands der Freien Musikschulen e. V. (bdfm) Landesverband Bayern.

Zurück zur aktuellen Startseite  MusiCeum aktuell 

Comments are closed.