Unterrichtsgebühren

Die Ausbildung am Instrument erstreckt sich normalerweise über mehrere Jahre.
Die Jahresgebühr für die 36 bzw. 18 stattfindenden Unterrichte wird in 12 gleichen monatlichen Anteilen abgebucht.
Ein Unterrichtsjahr dauert vom 01.9. eines Jahres bis zum 31.08. des Folgejahres. 

ABER: Einstieg ist jederzeit möglich, soweit Plätze frei. Sie zahlen dabei natürlich nur die noch verbleibenden Unterrichte des Unterrichtsjahres.
Monatliche Gebührenanteile:
Einzelunterricht 30 Min. =   76,00 €
Einzelunterricht wöchentlich 45 Min. =   102,00 €
Einzelunterricht 14-tägig 45 Min. =   61,00 €
Die Einstiegsgebühr  beträgt einmalig 12,00€

Schnuppern zu Beginn bei uns automatisch: Die ersten 3 Termine  binden Sie noch nicht langfristig. Sie (bzw. Ihr Kind) probieren aus, ob das Instrument das richtige ist und ob die Chemie für eine Zusammenarbeit gut passt. Dafür zahlen Sie nur diese drei Stunden plus die kleine Anmeldegebühr.

Musik “à la carte”
– Karte 10 x 45 Min.  = einmalig 412,00 €
– Karte 10 x 30 Min.  = einmalig 308,00 €

Ein Einzeltermin – wenn Sie mehr gar nicht möchten:
 45 Minuten – 50 €

Der regelmäßige Unterricht findet normalerweise in der Zeit außerhalb von bayerischen Schulferien und Feiertagen statt.
– bei “wöchentlich” sind das 36 Termine pro Jahr, soweit nichts anderes vereinbart wird.
– bei “14-tägig”  sind das 18 Termine pro Jahr, also genau halb so viele. Diese Termine liegen im Turnus A ) oder  B).
Wichtig für Sie: Von den 36 bzw. 18 Terminen geht kein Ferien- oder Feiertag mehr ab und an allen Werktagen  erhalten Sie gleich viele Unterrichte pro Jahr.

In unserem übersichtlichen Unterrichtskalender 2018 – 2019 ist alles eingetragen.

Weitere Unterrichtsformen nach Rücksprache.
Sie sind Studenten oder Ihre Kinder besuchen die FIS? Wir finden möglichst individuelle Anpassungen (Ferien).

Für Ihren Unterrichtserfolg bieten wir:

Qualität im Musikunterricht

Zertifiziert für Qualität im Musikunterricht

  • Musiklehrerinnen und Musiklehrern mit Musik-Studienabschlüssen
  • Musikpädagogische Leitung mit Zeit für Beratungsgespräche zur individuellen musikalischen Förderung – jederzeit
  • Vorbereitung auf externe Prüfungen (z.B. musisches Gymnasium), Wettbewerbe, Berufslaufbahn
  • Schülervorspiele und Projekte
  • Inclusion von Schüler/innen mit Handicaps
  • Gut ausgestattete eigene Musikräume mit viel Atmosphäre
  • Das Musikinstitut MusiCeum ist zertifiziertes Mitglied des Bundesverbands der Freien Musikschulen e. V. (bdfm) Landesverband Bayern.

Zurück zur aktuellen Startseite  MusiCeum aktuell 

Comments are closed.