Musikalisch in den Herbst 2015

Die MusiCeum - NoteHerzlich willkommen im Unterrichtsjahr 2015/16 – auch den neuen  Schülerinnen und Schülern!
Mittlerweile dürften alle Termine passend gemacht sein, neue Musiklehrer/innen kennen gelernt und erste Erfahrungen an neuen Instrumenten gesammelt sein. 36 „frische“ Musiktermine liegen diesjahr wieder vor Ihnen / Euch – und wir arbeiten gemeinsam daran, dass diese musikalische Wegstrecke viel Freude bringt!
Große Neuigkeiten für die „Klavierfraktion“: Im Karzer gibt es ein richtig gutes neues Klavier, und im Saal haben wir nun sogar einen Flügel!!!!

Unser neues Glanzstück

Unser neues Glanzstück

Aktuelle Arbeit:
Die beiden Blockflötenensembles (Saltarello und Ensemble 9+ ) sowie das Orchester JBB bereiten ihr Herbstkonzert im Renaissancesaal auf Schloss Wiesenthau vor.  (So, 22. November, im Rahmen des Kunsthandwerkermarkts) Ltg: Anne Pape / Stefan Poetzsch
Ende November findet sicher auch die erste MontagsSerenade des Schuljahres statt – die Listen zum selbst eintragen hängen dann an den Unterrichtstüren, die Eltern und Freunde sind herzlich eingeladen.
Auch die Kolleginnen und Kollegen konzertieren im Großraum, wie man immer wieder den Plakaten an unseren Türen, sowie Handzetteln in den Fluren entnehmen kann.

Hier und auch weiter unten noch jede Menge Fotos und Berichte zum Hineinschnuppern:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Offene Türen im MusiCeum

1-P1080737Herrliches Wetter – nette Besucher – so passt Musik!
Auch die Einladung zum „Instrumente schnuppern“ wurde gern angenommen.
Musikalische Leckerbissen zwischendurch boten Saxofon, Akkordeon, Klavier, Fagotte, das Blockflötenquintett 9+, Gitarren und sogar eine Theorbe, siehe Foto:

Historische Laute - Theorbe

1-DSC_0719

 

 

 

 

 

 

Serenade mit Vivaldi & Rittern…

Frohe Weihnachtsnote

Gestern erlebten wir eine wunderschöne letzte „MontagsSerenade“ für dieses Kalenderjahr. Eine herrliche Mischung von Geige, Klarinette, Saxofon, Flöte und Gitarre – und ganz viel Klavier. Sogar ein kleines Musik -Theaterstück war dabei.  Einige betraten zum ersten Mal eine Bühne – andere haben schon so richtig Bühnenerfahrung gesammelt und wissen, wie man mit Lampenfieber umgeht.
Allen Mitwirkenden herzlichen Glückwunsch für die gelungene Musik, nun sind die Weihnachtsgeschenke wohl verdient!
Herzlichen Dank auch an die Kolleginnen und Kollegen für die kontinuierliche und erfolgreiche Vorarbeit.

Allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen wünsche ich eine harmonische Weihnachtszeit und ein glückliches neues Jahr!
Anne Pape, MusiCeum
Übrigens: Unser Büro ist auch in den Ferien werktags telefonisch (89 70 94) oder per Mail erreichbar 🙂