SOMMERMUSIK

Herzlich willkommen auf unserer Seite! Hier immer Aktuelles:
Seit April – und in den nächsten Wochen lassen sich etliche Schüler*innen in ihren Klassenvorspielen hören, klasse! Ich habe bisher alle angehört und freue mich auf die kommenden.
Von den Violinen gab es letzte Woche ganz ungewohnte Solo-, Duo- und Ensemble- Musik aus Osteuropa.
Gestern konnten wir sanfte Cello – Geschichten von unseren Jüngsten anhören.
Flaschen gestimmt für Musik Clou am Ende: Kinder & Eltern musizierten ein Lied auf gestimmten Flaschen. Die Töne wurden auf Farbstreifen virtuos vorgehopst. Ein Riesenspaß!
Auch die Konzerte zum Kammermusikprojekt
Musik der klassischen Moderne
 waren gelungen!

Mädchen spielt an präpariertem Klavier

Präpariertes Klavier

Die oft sperrigen Stücke forderten viel Arbeit, aber konnten am Ende dann doch die Spieler*innen  u n d das Publikum begeistern.
Dank an alle, die mitgemacht haben, selten gespielte Stücke auf die Bühne zu bringen.
Einige Querflötenschüler*innen haben seit Mai eine neue Lehrerin und werden noch nicht auftreten.
Spieler*innen der Blockflötenklasse sind morgen mit Quartettmusik an der Reihe, bevor sie sich demnächst mit “Sounds for Friends” noch einmal Gehör verschaffen. Weitere Termine (z.B. Saxophon-Ensemble, Klavier, Gitarre) stehen intern an den Türen, genaues ist bei Interesse gern im Büro zu erfahren.
WICHTIG:
Die Neueinschreibungen laufen bereits wieder an! 

Damit verbunden bedanke ich mich bei den Schülerinnen und Schülern, die uns dieses Jahr verlassen und wünsche ihnen auch in Zukunft viel Erfolg und immer gute Noten!

Music Pur 2018 – Blockflötenquartett aus dem MusiCeum

Sieben nordbayerische freie (= private) Musikinstitute aus Nürnberg, Hof u. a. veranstalteten auch dieses Jahr wieder ein gemeinsames Konzert, diesmal in Hilpoltstein.  Angereist waren Marimbas, Harfe, verschiedenen Pop-Bands, Gitarrenensemble, ein Chor – und für das MusiCeum wie angekündigt das Blockflötenensemble Saltarello (Ltg. Anne Pape) .  Die vier lösten mit der gewagten Kombination eines Jazz-Praeludiums mit einer Bach-Fuge große Begeisterung aus. Herzlichen Glückwunsch an Karina, Anne S., Julie und Susanne!Wer es gern anhören möchte – bitte hier:

Hier noch drei Beiträge, die mir besonders gefielen – und auch dazu viel Spaß!
MusicMania (Hof) Gitarren 1: Scherzo without instruments https://youtu.be/cQjoLLXKhCU
Music Mania (Hof) Gitarren 2 (Michael Jackson) : https://youtu.be/HPyxkyERc50
LizzySingers  (Postbauer-Heng) mit “Cups” https://youtu.be/RQ1JPozPcUU

Music Pur 2018 – das MusiCeum ist dabei!

Das überregionale Musikschulkonzert am 25.02. in Hilpoltstein.
Nun bereits zum dritten Mal veranstalten nordbayerische Musikinstitute ein gemeinsames Schülerkonzert. Sie alle sind Mitgliedsschulen im  Bundesverband der freien Musikschulen, bdfm e.V. und seines bayerischen Landesverbands.

Vier Blockflötenspielerinnen mit Instrumenten

Ensemble Saltarello

Aus dem Musikinstitut MusiCeum reist dieses Mal das Blockflötenquartett Saltarello an (s. Foto), ein gut eingespieltes Ensemble, versiert auf jeglicher Art und Größe von Blockflöten. (Einstudierung Anne Pape)
Jedes Mal trifft sich bei Music Pur eine bunte Schar von jungen und erwachsenen Musik-“Azubis”, die ihre Lieblingsstücke aus Klassik bis Pop mitbringen.
Auch diesmal möchten die Aktiven des Konzerts damit Gelder für den Sozialfonds “Kids-love-Music” sammeln. Den Fonds gründete der bdfm, um Kindern eine Musikausbildung zu ermöglichen, denen diese aus finanziellen Gründen sonst versagt bliebe. Er wird überwiegend aus Spenden gespeist.

Das Konzert wird vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gefördert.
Termin: Sonntag, 25. Februar 2018, 16 Uhr, Stadthalle Hilpoltstein.
Eintritt frei – Spenden werden am Ende gesammelt.

Festliches Abschlußkonzert “Luftbewegungen”

Tutti Humperdinck - Ausschnitt

Fagotte, Saxophone, Blockflöten, Klarinetten – 15stg. Schlußstück (Humperdinck) von rund 30 Holzblasinstrumenten

Das gestrige Konzert “Luftbewegungen” von fortgeschrittenen und erwachsenen Spielern von Holzblasinstrumenten war ein wunderbarer Höhepunkt und Abschluss vor der Sommerpause.  Einfach- und Doppelrohrblätter, Schneidekanten und Stimmbänder bewegten sehr beeindruckend die Lüfte……  Jedes Eurer Musikstücke war so richtig gelungen, der Mix von Jazz und Klassik fügte sich ganz problemlos – vor allem mit der stilfesten pianistischen Unterstützung.  Im Kollegenkreis haben wir anschließend tatsächlich sehr von Euch geschwärmt und uns riesig gefreut. Den gemeinsamen Humperdinck am Ende, besetzt  mit dem vollen Sound von Saxophonen, Klarinetten, Fagotten, Quer- und Blockflöten wird auch keiner so schnell vergessen.
Bleibt mir nur, allen 37 Mitwirkenden und den ausbildenden Kolleginnen und Kollegen nochmal ein ganz dickes Danke zu sagen – sowas werden wir fortsetzen! Danke auch an die Zuhörer, die den Spaß mit den speziellen Luft-Moderationen so gekonnt mitgemacht haben – und denen, die am Ende noch aufgeräumt haben. Kleine Fotogalerie:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 


 

Offene Türen im MusiCeum

1-P1080737Herrliches Wetter – nette Besucher – so passt Musik!
Auch die Einladung zum “Instrumente schnuppern” wurde gern angenommen.
Musikalische Leckerbissen zwischendurch boten Saxofon, Akkordeon, Klavier, Fagotte, das Blockflötenquintett 9+, Gitarren und sogar eine Theorbe, siehe Foto:

Historische Laute - Theorbe

1-DSC_0719